Am Anfang steht das Ziel. Eine Mitarbeiterbefragung ist Ausgangspunkt für Veränderungsprozesse.

Engagierte Mitarbeiter machen Unternehmen dauerhaft erfolgreich. Damit sich Ihre Mitarbeiter aber für Ihr Unternehmen nachhaltig einsetzen, müssen Sie mit ihrem Arbeitsplatz, mit ihrer Entlohnung und mit ihren Führungskräften zufrieden sein.

Mit einer anonymen Mitarbeiterbefragung erhalten Sie ein 360 Grad Feedback, was bei Ihnen in der Firma gut oder eventuell verbesserungswürdig ist.

Sie erhalten somit einen Überblick über notwendige Handlungsfelder zur Verbesserung Ihrer Unternehmenskultur und stellen die Basis für alle weiteren Maßnahmen.

Prozessablauf für professionelle Mitarbeiterbefragung

Sorgfältige Prozessplanung und -Abläufe verbessern die Qualität

Mögliche Ziele:

  1. Wegbereitung zur Verbesserung der Ausgangsposition
  2. Vorbereitung auf zukünftige Herausforderungen (Demographie, Industrie 4.0 usw.)
  3. Verbesserung der Wettbewerbssituation
  4. Planungsgrundlage für Gesprächsrunden/Workshop`s/Maßnahmenkatalog
  5. Förderung des Dialoges zw. Mitarbeiter und Führungskräften/Geschäftsleitung
  6. Verbesserung der Motivation/Verantwortung
  7. Verbesserung der Mitarbeiterbindung/-gewinnung
  8. Baustein zur Optimierung des Qualitätsmanagement-Systems
  9. Reduzierung der Fehlzeitenquote bzw. Fluktuationsquote

Durchführungscodex

Mit einem Durchführungscodex schaffen Sie klare Spielregeln für die Durchführung Ihrer Mitarbeiterbefragung. Sie erhöhen damit das Vertrauen und somit die Teilnahmebereitschaft Ihrer Mitarbeiter.

  1. Grundsatz der Freiwilligkeit
  2. Grundsatz der Sanktionsfreiheit
  3. Grundsatz der Anonymität
  4. Grundsatz der sachlichen Kritik
  5. Grundsatz der Ehrlichkeit
  6. Grundsatz jede Meinung zählt

Berücksichtigen Sie alle Beteiligten:

  1. Feedbacknehmer (AG)
  2. Feedbackgeber (AN)
  3. Gesellschafter/Aktionäre
  4. Kapitalgeber
  5. Steuerungsgruppe

Meinungen, Interessen, Befürchtungen aller
Beteiligten rechtzeitig einholen, behandeln
und berücksichtigen.

Bei allen eine positive Stimmung erzeugen.

Themenblöcke und Fragenkatalog:

Wir unterstützen Sie mit professioneller Kommunikation für eine größtmögliche Akzeptanz Ihrer Mitarbeiter.

  1. Frühzeitige Information der Mitarbeiter
  2. Persönliche Anschreiben/Einladungen zur Teilnahme
  3. Transparenzblatt zur Mitarbeiterbefragung
  4. Besprechung Vorgehensweise der Durchführung / Präsentation
  5. Besprechung Fragenkatalog
  6. Begleitung durch Flyer, Plakate, Erinnerungen
  7. Anonyme Hotline für Feedbackgeber beim Dienstleister
  8. Begleitung des Prozesses durch Datenschutzbeauftragten o.ä.

Auswertung:

Wir bieten Ihnen schnell und zuverlässig die benötigten Ergebnisse Ihrer Mitarbeiterbefragung. Wichtig: Die Ergebnisse und Auswertungen sind nicht für die Schublade gedacht, vielmehr ist eine transparente Kommunikation und Präsentation bei Ihren Mitarbeitern ein wichtiger Erfolgsbaustein.

Ihr direkter Draht zu uns

Besuchen Sie uns auf unseren terminierten Themenpräsentationen.

Gerne zeigen wir Ihnen näheres in einer persönlichen Online Präsentation.

Erfahren Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch mehr.